Notarinnen

Die Arbeit eines Notars bzw. einer Notarin ist ein wesentlicher Bestandteil der Rechtspflege in Deutschland. Um Notar zu werden, muss zusätzlich zu den bereits absolvierten zwei juristischen Staatsexamen ein Notarexamen abgelegt werden. Im Anschluss ist die Bewerbung um ein Notaramt möglich. Verliehen wird dies dann durch den zuständigen Präsidenten des Oberlandesgerichts. In Bad Oeynhausen ist dafür das OLG Hamm zuständig. Darüber hinaus erfolgt die Begleitung der Arbeit durch die jeweilige Notarkammer, die für den Bezirk Bad Oeynhausen ebenfalls in Hamm ansässig ist. In Westfalen kann Notar bzw. Notarin nur werden, wer vorher für eine gewisse Zeit als Rechtsanwalt zugelassen war, im Gegensatz zu anderen Regionen, wie beispielsweise das Rheinland.

Die Aufgaben eines Notars umfassen Grundstücksangelegenheiten, Vorsorge für Alter und Tod, wie Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Testamente, Gründungen von Handelsgesellschaften und viele weitere Tätigkeiten, die mit diesen Punkten im Zusammenhang stehen.

Unsere Notarinnen Friederike Rempe und Stefanie Hambruch beraten Sie gerne in diesen Angelegenheiten. Kommen Sie einfach auf uns zu.

Drucken E-Mail

Kontakt

Rempe & Hambruch
Rechtsanwälte und Notarinnnen
Bismarckstraße 17
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 - 29021
Fax 05731 - 29805